TeamViewer
Twitter
YouTube
XING
Print this page
Drucken

Datensicherheit für ihr Unternehmen

Datensicherheit

Datensicherheit-Beratung
Jetzt Beratung vereinbaren!

Datensicherheit oder auch Informationssicherheit ist ein unverzichtbarer Pfeiler jedes IT-Systems. Der Grund dafür ist einfach: Wenn Angriffe durch scheinbar kleine Lücken ganze Dienste lahmlegen oder sensible Unternehmensdaten in falsche Hände gelangen, entstehen schnell enorme wirtschaftliche Schäden. Auch unabhängig von potenziellen Bedrohungsszenarien stellen Richtlinien wie Basel II oder das Bundesdatenschutzgesetz ganz konkrete Anforderungen an die IT- und Datensicherheit. Aber welche Technologien sorgen dafür, dass die Datensicherheit in Ihrer Organisation ausreichend ist? Auf die Beantwortung dieser Frage ist der Geschäftsbereich Security Management bei der PMCS spezialisiert.

Neue Ansätze in der IT-Sicherheit

Während Technologien wie Virenschutz, Firewalls und Intrusion Prevention in den allermeisten Organisationen mittlerweile unverzichtbare Basisausstattung für die Datensicherheit sind, entwickelt sich die IT-Sicherheit in rasantem Tempo weiter. Zwei Faktoren spielen hier eine entscheidende Rolle: Zum einen entstehen neue Schadprogramme schneller als je zuvor und die Angriffe nehmen an Zahl und Aggressivität zu. Zum anderen verändern sich die IT-Landschaft und das Anwenderverhalten rasant. Mobile Endgeräte verdrängen zunehmend den standardisierten, festinstallierten Client. Gleichzeitig verwischen die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit. Mitarbeiter wollen Dokumente auch außerhalb des Büros bearbeiten und transportieren sie auf ungesicherten Speichermedien oder verschicken sie an private E-Mail-Postfächer. Beide Entwicklungen erhöhen die Komplexität der Datensicherheit. Dieser Komplexität begegnen moderne Lösungen zur Informationssicherheit mit neuen Ansätzen:

  • Ganzheitliche Sicherheitskonzepte lenken den Blick weg von einzelnen Technologien hin zu einem umfassenden Schutz der IT-Systeme. Sie orientieren sich an den Geschäftsprozessen, konkret an der Entstehung und Verarbeitung der zu schützenden Daten. Auf dieser Basis lässt sich der Bedarf an Datensicherheit in einem Unternehmen festlegen und dann mit den passenden Technologien hinterlegen.
  • Endpoint Protection zentralisiert und automatisiert die Verwaltung der Datensicherheit auf physischen oder virtuellen Endgeräten. Endpoint Protection-Lösungen bündeln verschiedene Sicherheitstechnologien und sorgen so dafür, dass das Unternehmensnetzwerk an der äußersten Front, dem Endgerät, abgesichert ist. Konzeptionell gehört auch die Absicherung von Smartphones und Tablets zur Endpoint Protection. Aufgrund der spezifischen Herausforderungen dieser Geräte kommen häufig jedoch spezielle Mobile Security Lösungen zum Einsatz.
  • Data Loss Prevention überwacht die Bewegung von Dateien zwischen den einzelnen Endgeräten. Verändert sich dabei der Sicherheitsstatus des Endgeräts, kommen automatisiert Sicherheitstechnologien wie Verschlüsselungssoftware zum Einsatz oder die Bewegung wird vollständig verhindert.

Datensicherheit Highlights


» Lesen Sie hier die ganze Case Study...

PMCS GmbH & Co. KG

  • Carl-Zeiss-Straße 16
    65520 Bad Camberg
  • Tel.:  +49 6434 94 50-0
    Fax.: +49 6434 94 50-300