Serviceware erreicht Elite Partner Status im Pure Storage Partnerprogramm

Höchste Zertifizierung im Pure-Storage-Partnerprogramm.
Mit der Erreichung des Status „Pure Elite Partner“ hat Serviceware die höchste Stufe der Anerkennung im Pure Storage Partnerprogramm erreicht. Die Zertifizierung beinhaltet Schulungen, Support und spezielle Anreize. Das Programm wurde entwickelt, um Channel Partnern die Technologien und Lösungen anzubieten, die ein schnelleres, intelligenteres und innovativeres Handeln fördern. Serviceware-Kunden profitieren von dem detaillierten Produkt- und Lösungs-Know-how, der hervorragenden Marktkenntnis und dem vollumfänglichen Service in Kombination mit dem Pure-Produktportfolio. Sie erhalten alle Leistungen – vom Design, der Konzeptionierung und Implementierung bis hin zu Schulungen, regelmäßigen Updates und Managed Services – aus einer Hand.

Nicolas Gascard, Sales Director Comercial von Serviceware (links) und Nevzat Bucioglu, Head of Channel Sales Germany & Austria von Pure Storage (rechts), freuen sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit und blicken positiv in die Zukunft.

Pure ist gut positioniert, um den zunehmenden Bedarf nach effizienten und leistungsfähigen modernen Infrastrukturen zu adressieren. Moderne IT-Umgebungen benötigen Datenstrategien, die auf flexiblen Verbrauchsmodellen für lokal gehostete und Public Cloud-Anwendungen basieren und die Workloads mit der effektivsten Infrastruktur abgleichen. Pure vertraut zur Bereitstellung dieser modernen Infrastruktur ausschließlich auf Partner. Entsprechend hoch sind die Qualitätskriterien bei der Auswahl.

Serviceware bringt mit seiner umfassenden Expertise für die Serviceerbringung im Infrastruktur- und Managed-Services-Bereich die notwendigen Erfahrungen mit. „Die Auszeichnung mit dem Status ‚Pure Elite Partner‘ freut uns natürlich sehr und zeigt, dass das Gesamtpaket aus zuverlässigem und vollumfänglichem Service und Lösungen, die Pure und Serviceware dem Markt anbieten, perfekt funktioniert“, sagt Nicolas Gascard, Director Sales Commercial bei Serviceware.

Mit dem neuen Status hat Serviceware einen deutlich erweiterten Zugriff auf Schulungen, Support und Zertifizierungen. Eine wichtige Erweiterung des Programms sind standardisierte Rabatte und Preislisten, die es Serviceware ermöglichen, nahtlos Geschäftskontakte zu finden, zu sichern und abzuschließen. Die Partner erhalten außerdem Zugang zu Tools, um sämtliche Angebote unabhängig von Pure bereitzustellen. Basis der Bewertung für den Status Pure Elite Partner sind neben dem Umsatz mit Pure-Kunden vor allem die Einhaltung der Pure Practice. Diese beinhaltet unter anderem eine nachgewiesene Vertriebs- und Fachkompetenz sowie eine Mindestanzahl an Kunden. „Wir investieren kontinuierlich in die Ausbildung unserer Consultants auf die Primärlösungen von Pure. Zudem sind wir jetzt in der Lage, auch für Pure-Kunden Experten-Workshops anzubieten, beispielsweise zu den Themen Fileservice-Design, Strategie und Umsetzung von Daten-Archivierung oder Backup und Recovery“, sagt Nicolas Gascard weiter.

„Pure Elite Partner zu werden, ist ein Beleg für die harte Arbeit und das Fachwissen jedes Mitarbeiters in einer Partnerorganisation. Pure Storage verfolgt einen sehr zielgerichteten Ansatz zur Auswahl der Partner. Das ist einer der Gründe, warum wir der Meinung sind, dass wir die besten Partner der Branche haben“, sagt Matthieu Brignone, Area VP EMEA Partners, Pure Storage. „Wir konzentrieren uns auf Skalierung bei gleichzeitigem Fokus auf Innovation und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Serviceware, um unsere Ziele in Deutschland zu erreichen.“

Mehr zu Pure Storage…